Archiv der Kategorie 'Webdesign'

Homer Simpson mit CSS zeichnen

Román Cortés zeigt im Artikel Homer CSS, was mit HTML und CSS möglich, wenngleich nicht unbedingt sinnvoll, ist. Das Homer Simpson-Bild besteht lediglich aus unterschiedlich eingefärbten und transformierten Buchstaben. Ned Batchelder hat sich die Mühe gemacht, das HTML-Dokument ein wenig abzuändern, so dass man sich den Aufbau des CSS-Homers animiert anschauen kann.

Ajax-Beispiele

Ajaxdaddy ist eine Sammlung von Ajax-Beispielen, die man zur Inspiration für eigene Projekte benutzen kann. Viele dieser Effekte und Techniken sind mittlerweile praktisch zu Idiomen bei der Ajax-Programmierung typischer Web 2.0-Anwendungen geworden, wie zum Beispiel das Akkordeon, die Anzeige von Bildern im Lightbox-Stil, die Anzeige von Bildern in Form eines scrollenden Endlosbandes oder die Bewertung […]

Codetch HTML-Editor

Codetch ist ein WYSIWYG HTML-Editor für Firefox. Codetch unterstützt die gleichzeitige Anzeige mehrerer Ansichten (Quellcode, WYSIWYG) per Split Screen, das gleichzeitige Öffnen mehrerer Dokumente in unterschiedlichen Tabs, das Öffnen von bearbeiteten Dokumenten in anderen Browsern, hat eine integrierte JavaScript-Konsole und eine Validierungsfunktion (per W3C Validator). Leider funktioniert Codetch momentan noch nicht mit Firefox 3.

Der Benutzer hat fast immer recht

Momentan scheint mal wieder eine Welle von “10 Glaubensgrundsätzen” durch die Blogs zu schwappen. Nach den 10 Geboten des Webdesigns hier die 10 Glaubensgrundsätze von Jono zum Thema Softwareentwicklung. Lesens- und bedenkenswert, zumindest für Softwareentwickler und Interface-Designer. Hier die unautorisierte Exegese auf basimo.de Warum entwickelt man Software? Weil es technisch geht, oder weil man beim […]

Die 10 Gebote des Webdesigns

Die 10 Gebote des Webdesigns in der BusinessWeek, zusammen mit einer Diashow der von Lesern am besten bewerteten Webseiten-Designs. 1. Thou shalt not abuse Flash. 3. Thou shalt not clutter. 4. Thou shalt not overuse glassy reflections. 5. Thou shalt not name your Web 2.0 company with an unnecessary surplus or dearth of vowels. 6. […]

Google optimiert für Suchmaschinen

So würde die Google-Suchseite wohl aussehen, wenn sie für Suchmaschinen wie Google optimiert wäre.

Online Icon-Editor

Mit dem kostenlosen Online Icon Maker kann man einfach Favicons (die kleinen Bildchen, die links in der Adressleiste des Browsers angezeigt werden) erstellen bzw. editieren. Dazu kann man entweder ein beliebiges Bild von der eigenen Festplatte hochladen, oder mit einer leeren Zeichenfläche beginnen.

Blickfänger in Webseiten

Feng GUI ist ein Online-Dienst, der anzeigt, auf welche Orte in einer Webseite die Aufmerksamkeit der Besucher gelenkt wird. Leider hüllt sich Feng GUI, abgesehen von einem diffusen Hinweis auf neurowissenschaftliche Studien, in Schweigen, wie diese Orte konkret bestimmt werden.

Bilder in Polaroid-Fotos verwandeln

Dieses Photoshop-Tutorial erklärt, wie man Bilder so bearbeitet, dass sie wie Polaroid-Fotos aussehen.Wer entweder nicht im Besitz von Adobe Photoshop ist, oder zu faul ist, der Anleitung zu folgen, kann auch den Online-Dienst Polaroid Creator benutzen: Einfach das Ursprungsbild hochladen und eine Unterschrift für das Polaroid-Foto wählen.

Transparente PNGs im Internet Explorer 6 anzeigen

Microsofts Webbrowser Internet Explorer kann, mit Ausnahme der aktuellen Version 7, keine transparenten PNG-Grafiken anzeigen. In diesem Artikel wird erklärt, wie man ältere Versionen des Internet Explorers mit einer einfachen Änderung des CSS-Stylesheets einer Webseite trotzdem dazu bekommt, transparente PNGs richtig anzuzeigen.[via del.icio.us]

Googles Cornershop

Dieser Artikel erklärt, woher die abgerundeten Ecken für die Google-Seiten kommen. Die Bilder der abgerundeten Ecken werden dynamisch über eine URL der Form http://www.google.com/groups/roundedcorners?c=999999&bc=white&w=4&h=4&a=tr eingebunden, wobei der Parameter c die Farbe der Ecke, bc die Hintergrundfarbe, h und w Höhe und Breite, und a die Position der Ecke (in diesem Fall rechts oben) ist. Vermutlich […]

Suchmaschine für Webdesigner

Sparkl.us | The Web Designer’s Search Engine basiert auf Googles Custom Search Engine (CSE) und liefert Suchresultate aus 1400 handverlesenen Seiten rund um das Thema Webdesign.

Fotos bearbeiten mit GIMP

Bei Truehacker gibt es eine Liste mit Tutorials für die freie Photoshop-Alternative GIMP. Obwohl GIMP im Bezug auf Funktionsvielfalt und Erweiterbarkeit durchaus mit Photoshop mithalten kann, ist die GIMP-Benutzeroberfläche ziemlich gewöhnungsbedürftig, was vor allem Photoshop-Benutzer von einer eingehenderen Beschäftigung mit GIMP abhalten dürfte. Wer sich mit Photoshop auskennt, und GIMP ausprobieren möchte, kann sich GIMPShop […]

Kostenlose Webseiten-Templates

Bei Template World kann man eine Menge professionell aussehende Webseiten-Templates anschauen, untersuchen und herunterladen. Zu beachten ist, dass es sich dabei um Webseiten-Vorlagen handelt, die man also nicht direkt als Vorlagen für Blogger, MovableType oder WordPress verwenden kann. Die Templates werden unter einer Creative Commons-Lizenz angeboten, die es erlaubt, die Templates beliebig zu verändern, sofern […]

Einfach AJAX-Webseiten erstellen

Weebly ist ein kostenloser Online-Dienst, mit dem man ohne Programmierkenntnisse, per Drag’n’Drop optisch ansprechende Webseiten gestalten kann. Nach der Anmeldung gibt man den Titel der Webseite an und kann damit beginnen, Karten, Text- , Bilder-, Video-Elemente auf der eigenen Seite zu positionieren. Dabei ist man nicht auf eine einzelne Seite beschränkt, sondern kann beliebig viele […]