Archiv der Kategorie 'WebAnwendungen'

Die Zukunft des Suchens

Bei TechCrunch kann man einen Blick in die Zukunft der Websuche werfen. Dort gibt es eine äußerst interessante Vorschau auf ein neues Benutzerinterface für die Google Suche, das momentan anscheinend Google-intern gestestet wird. Bei diesem Interface wird die Suchmaske durch zahlreichen Features erweitert, die man bislang von Seiten wie Digg kennt: Man kann einzelne Suchresultate […]

Kostenlose Office-Alternativen

Curtis Franklin nimmt auf InfoWorld vier kostenlose Alternativen zu Microsoft Office unter die Lupe: Die beiden browserbasierten Office Suites von Zoho (Zoho Writer, Zoho Sheet und Zoho Show) und Google (Google Documents, Google Spreadsheets und Google Presentations), sowie die kostenlosen Desktop-Anwendungen IBM Lotus Symphony und OpenOffice.

Benutzernamen von Gmail-Benutzern herausfinden

Wie das SecuriTeam berichtet, weist der Kalenderdienst Google Calendar eine Sicherheitslücke auf, die es erlaubt, die Benutzernamen von beliebigen Gmail-Benutzern herauszufinden, sofern diese bei ihrer Anmeldung ihren wirklichen Namen angegeben haben.Dazu lädt man einfach die entsprechende Person anhand ihrer Gmail-Adresse zur gemeinsamen Benutzung eines Kalenders ein bmustermann@gmail.com Anschließend wird für den entsprechenden Kalender der Text […]

Twitter durchsuchen

Twitter hat jetzt eine eigene Suchmaschine. Unter search.twitter.com kann man Tweets, die Twitter-Artikel in SMS-Länge, durchsuchen. Neben der Volltextsuche kann man auch nach bestimmten Hashtags suchen, nach Tweets, die von einer bestimmten Person geschrieben wurden, nach Tweets für eine bestimmte Person, oder nach Tweets, die an einem bestimmten Ort geschrieben wurden. Außerdem kann man das […]

Sprechblasen-Generator

Sprechblasen in Bilder einfügen kann man auf der Seite Kyolo. Wenn man will kann man die Bilder dann veröffentlichen, versenden oder sich die Sprechblasen-Bilder anderer Benutzer anschauen. Siehe auch: Sprechblasen in Videos einfügen

Entspannen vom sozialen Netz

Wenn einem das ganze soziale Netz mal wieder zu sozial, bunt und hektisch ist, kann man bei alleinr eine Auszeit nehmen: Entspannen Sie sich. Hier müssen Sie nichts tun. Sie melden sich nicht an, Sie laden nichts hoch, Sie kommentieren nicht, Sie knüpfen keine Kontakte. Niemand beobachtet, was Sie tun.

Musikalische Horizonte vermessen

Mit dem Last FM Open Mind Index Generator kann man bestimmen, wie breit der eigene Musikgeschmack gefächert ist: Die Berechnungen basieren auf deinen Top-Artisten der letzten 12 Monate. Die Gewichtung eines Musikstils (Tags) hängt von der Anzahl der von Dir abgespielten Songs eines Artisten, sowie der am häufigsten verwendeten Tags für diesen Artisten. Anhand der […]

Chatten mit Gmail

PartyChat ermöglicht es, innerhalb von Gmail bzw. mit dem Google Talk Client mit einer Gruppe von Leuten zu chatten. Das ist offiziell bislang nur mit dem webbasierten Google Talk Gadget möglich. Um PartyChat zu benutzen, muss man zuerst den Benutzer partychat@gmail.com zu der Liste der persönlichen Kontakte hinzufügen. Dieser Benutzer ist ein Bot, mit dem […]

Online Icon-Editor

Mit dem kostenlosen Online Icon Maker kann man einfach Favicons (die kleinen Bildchen, die links in der Adressleiste des Browsers angezeigt werden) erstellen bzw. editieren. Dazu kann man entweder ein beliebiges Bild von der eigenen Festplatte hochladen, oder mit einer leeren Zeichenfläche beginnen.

Newsletter erstellen mit LetterPop

LetterPop ist ein neuer Dienst, mit dem man einfach Newsletter oder Grußkarten erstellen kann. Um einen neuen Newsletter zu erstellen, wählt man eins der vorgefertigten Templates aus, und ordnet Text und Bilder per Drag’n’Drop auf der Seite an. Die Bilder muss man dafür vom eigenen Rechner hochladen. Fertige Newsletter kann man ausdrucken, per Email versenden, […]

Online Bilder bearbeiten mit Fauxto

Fauxto (sprich: Foto) ist ein neuer, sehr interessanter Online-Dienst zum Erstellen und Bearbeiten von Bildern. Fauxto kommt im Vergleich zu ähnlichen Diensten allerdings viel näher an Programme wie Adobes Photoshop oder Gimp heran. So kann man mehrere Bilder gleichzeitig bearbeiten und zwischen unterschiedlichen Bildern per Tab-Interface umschalten. Bilder kann man entweder direkt von der eigenen […]

Schneeflocken ausschneiden

Nur, damit nicht der Eindruck entsteht, dieses Blog würde sich der omnipräsenten Weihnachtsstimmung verweigern: Bei Make-a-Flake kann man Schneeflocken ausschneiden, beziehungsweise Schneeflocken von anderen Benutzern bewundern.

Ajax DNS: Webseiten untersuchen

Ajax DNS ist ein praktischer Dienst, mit dem man allerlei Informationen über Webseiten bekommen kann: Wenn man eine IP-Adresse oder einen Domainnamen eingibt, zeigt Ajax DNS die DNS-, WHOIS- und ARIN IP-Informationen an, gibt den von der Seite empfangenen HTTP-Header aus, vergleicht die Seite mit diversen Real Time Spam Black Lists (RBLs), gibt die Ping-Informationen […]

Blickfänger in Webseiten

Feng GUI ist ein Online-Dienst, der anzeigt, auf welche Orte in einer Webseite die Aufmerksamkeit der Besucher gelenkt wird. Leider hüllt sich Feng GUI, abgesehen von einem diffusen Hinweis auf neurowissenschaftliche Studien, in Schweigen, wie diese Orte konkret bestimmt werden.

Bilder in Polaroid-Fotos verwandeln

Dieses Photoshop-Tutorial erklärt, wie man Bilder so bearbeitet, dass sie wie Polaroid-Fotos aussehen.Wer entweder nicht im Besitz von Adobe Photoshop ist, oder zu faul ist, der Anleitung zu folgen, kann auch den Online-Dienst Polaroid Creator benutzen: Einfach das Ursprungsbild hochladen und eine Unterschrift für das Polaroid-Foto wählen.