Archiv der Kategorie 'Web 2.0'

Adobe AIR für Linux

Gestern hat Adobe eine Betaversion von AIR für Linux veröffentlicht, die, im Vergleich zur Alpha-Version, eine Menge Verbesserungen aufweist. Adobe AIR, die Adobe Integrated Runtime ist eine Plattform zur Erstellung von Rich Internet Applications (RIA) auf Basis von Flex, Flash, HTML und JavaScript + Ajax. AIR-Anwendungen können direkt aus dem Web installiert werden, und laufen […]

Greasemetal: Greasemonkey für Chrome

Die Firefox-Erweiterung Greasemonkey erfreut sich großer Beliebtheit, da man damit die Funktionalität von beliebigen Webseiten im eigenen Browser modifizieren und erweitern kann. So kann man zum Beispiel Google Mail um zusätzliche Funktionen und Buttons erweitern, oder Nachrichten-Seiten übersichtlicher machen. Das geschieht mithilfe von lokal gespeicherten JavaScript-Dateien, sogenannten User Scripts, die beim Aufruf einer Webseite automatisch […]

Chrome: der Google Browser

Wie Philipp Lenssen auf Google Blogoscoped berichtet, hatte er heute einen Comic in der Post (hier eine Version des Comics beim Technologizer), der einen neuen Browser, Google Chrome, vorstellt: Laut Comic ist Google Chrome ein Open Source Browser, basierend auf der freien Webkit-Engine, mit eingebautem Google Gears. Er soll eine JavaScript-Engine mit dem Namen V8 […]

Karaoke-Party im Browser

KaraokeParty ist eine Seite, auf der man seine Karaoke-Gesangstechnik verbessern kann. Nach der Anmeldung kann man aus einer Sammlung von etwa 100 Songs auswählen, zu denen man singen möchte. Wenn man ein Lied in dieser noch recht kleinen Sammlung vermisst, kann man dieses in ein Formular eintragen und hoffen, dass der “Request” berücksichtigt wird. Das […]

Ajax-Beispiele

Ajaxdaddy ist eine Sammlung von Ajax-Beispielen, die man zur Inspiration für eigene Projekte benutzen kann. Viele dieser Effekte und Techniken sind mittlerweile praktisch zu Idiomen bei der Ajax-Programmierung typischer Web 2.0-Anwendungen geworden, wie zum Beispiel das Akkordeon, die Anzeige von Bildern im Lightbox-Stil, die Anzeige von Bildern in Form eines scrollenden Endlosbandes oder die Bewertung […]

Online Ecken abrunden

Eine moderne, Web 2.0-affine Webseite benötigt vor allem eins: abgerundete Ecken.RoundPic ist ein Online-Dienst, der die Ecken von beliebigen Bildern abrundet. Die Bilder können dabei entweder von der eigenen Festplatte oder von beliebigen Webseiten stammen.

Suchen ohne Google

Cuil (“Cool” ausgesprochen) ist eine neue Suchmaschine, die vom Konzept her in direkter Konkurrenz zu Google, Yahoo! und Microsoft steht. Cuil verfügt angeblich über einen Suchindex von 120 Milliarden Seiten, wobei sich der Ranking-Algorithmus grundsätzlich von Googles PageRank-Algorithmus unterscheiden soll. So werden Seiten nicht nach der Anzahl und Qualität der eingehenden Links bewertet, sondern nach […]

Digitales Gesundheitslexikon

Medpedia ist ein Projekt, das es sich zum Ziel gesetzt hat, sämtliche Informationen zum Thema Gesundheit, Medizin und Körper zu sammeln, und der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. An dem Projekt sind unter anderem die Harvard Medical School, die Standford School of Medicine und die Berkeley School of Public Health beteiligt. Im Gegensatz zur Wikipedia […]

Google Mail und Calendar offline benutzen

Bald kann man auch in Zügen ohne HotSpot Emails schreiben und den Kalender verwalten. Wie das Google Operating System-Blog berichtet, wird es in ungefähr sechs Wochen ein Google Mail und Google Calendar-Update geben, das es erlaubt, beide Anwendungen offline zu benutzen. Der Offline-Support wird ebenso wie bisher beim Google Reader und bei den Google Docs […]

Office-Templates für Google Docs

Bei Google Docs gibt es seit kurzem eine Unmenge von Templates für Lebensläufe, Briefköpfe, Visitenkarten, Rechnungen, Kreditkartenrechnungen, Gästelisten, Budgetplanung, Präsentationen oder Exoten-Templates wie etwa zur Protokollierung von Laufstrecken. Leider gibt es die Templates bislang nur auf Englisch. Einige davon kann man allerdings mit wenigen Anpassungen trotzdem verwenden. In der deutschen Version taucht der Punkt “Dokument […]

Die Zukunft des Suchens

Bei TechCrunch kann man einen Blick in die Zukunft der Websuche werfen. Dort gibt es eine äußerst interessante Vorschau auf ein neues Benutzerinterface für die Google Suche, das momentan anscheinend Google-intern gestestet wird. Bei diesem Interface wird die Suchmaske durch zahlreichen Features erweitert, die man bislang von Seiten wie Digg kennt: Man kann einzelne Suchresultate […]

Benutzernamen von Gmail-Benutzern herausfinden

Wie das SecuriTeam berichtet, weist der Kalenderdienst Google Calendar eine Sicherheitslücke auf, die es erlaubt, die Benutzernamen von beliebigen Gmail-Benutzern herauszufinden, sofern diese bei ihrer Anmeldung ihren wirklichen Namen angegeben haben.Dazu lädt man einfach die entsprechende Person anhand ihrer Gmail-Adresse zur gemeinsamen Benutzung eines Kalenders ein bmustermann@gmail.com Anschließend wird für den entsprechenden Kalender der Text […]

Twitter durchsuchen

Twitter hat jetzt eine eigene Suchmaschine. Unter search.twitter.com kann man Tweets, die Twitter-Artikel in SMS-Länge, durchsuchen. Neben der Volltextsuche kann man auch nach bestimmten Hashtags suchen, nach Tweets, die von einer bestimmten Person geschrieben wurden, nach Tweets für eine bestimmte Person, oder nach Tweets, die an einem bestimmten Ort geschrieben wurden. Außerdem kann man das […]

Neues Radiohead Video

Gemoetric Informatics und Velodyne Lidar heißen die beiden Techniken, mit denen Radiohead in ihrem neuen Video House of Cards 3d-Bilder aufgenommen haben. Dabei haben sie in dem gesamten Video vollständig auf Kameras verzichtet. Bei Geometric Informatics wird strukturiertes Licht verwendet, um 3d-Bilder aus nähster Entfernung aufzunehmen, während das Velodyne Lidar-System mehrere Laser verwendet, um riesengroße […]

Suchergebnisse abonnieren

Es gibt inzwischen eine Vielzahl kostenloser Dienste, die einen über die neuesten Suchergebnisse zu einem bestimmten Suchbegriff auf dem laufenden halten. Vier davon möchte ich in diesem Artikel vorstellen: Da wäre zuerst einmal der Klassiker, Google Alerts. Nachdem man sich einen Google-Account besorgt hat, kann man Google Alerts beauftragen, regelmäßig neue Suchergebnisse zu einem bestimmten […]