Archiv der Kategorie 'Tips und Tricks'

Moderne Einführung in JavaScript

Douglas Crockford hat recht, wenn er JavaScript als eine der am meisten missverstandenen Programmiersprachen bezeichnet. Viele Leute, vor allem die, die sich zuletzt zur Jahrtausendwende mit JavaScript beschäftigt haben, sehen in JavaScript eine langsame, fehleranfällige und unsichere Sprache, die für alles überflüssige, was im Netz blinkt und herumhüpft, verantwortlich ist. Das war sicher Ende der […]

Word-Dateien reparieren

Wenn sich Microsoft Word nach einem Absturz, einem Stromausfall oder einfach so mal wieder an einem Dokument verschluckt, kann man versuchen, die Word-Datei mit dem kostenlosen Programm Repair My Word zu reparieren. Repair My Word kann Dokumente der Word-Versionen 6.0, 95, 97, 2000, XP und 2003 reparieren. Die Benutzung ist einfach: Man versucht, die Datei […]

Alles über Fotomontagen

Der britische Telegraph hat einen Artikel mit den 20 bekanntesten Fotomontagen veröffentlicht. Viele weitere Beispiele mit Erklärungen über den Entstehungshintergrund gibt es hier. Bei diesen Bildern handelt es sich um Beispiele, bei denen die Manipulation möglichst unbemerkt bleiben sollte. Allerdings gibt es auch die Photomontage als Kunstform. Einen sehr ausführlichen und bildlichen Überblick über die […]

Innovative Visualisierungen

Wer sich für interessante Methoden der Visualisierung von komplexen und weniger komplexen Sachverhalten interessiert, kann sich von den Sammlungen in diversen Flickr-Gruppen und -Pools inspirieren lassen. Dort findet man Beispiele für alle nur denkbaren statischen Darstellungsarten von Informationen, von simplen schattierten Balkendiagrammen über Tree Maps (siehe auch hier), Tag Clouds, Heat Maps, hierarchischen Tortendiagrammen bis […]

HDR-Bilder erstellen mit Qtpfsgui

Eine Sammlung beeindruckender HDR-Bilder kann man hier bewundern. HDR-Bilder (HDR = High Dynamic Range) sind Bilder mit einem sehr hohen Kontrastverhältnis. Da Computerbildschirme nur sehr geringe Kontraste darstellen können, bedient man sich zur Darstellung von HDR-Bildern oft unterschiedlicher Tone Mapping-Techniken, die HDR-Bildern ihr surreales aussehen verleihen. Wie kann man eigene HDR-Bilder erstellen? Da Digitalkameras im […]

Effektiv suchen mit Google

Karl Hodge zeigt bei techradar, wie man die Google-Suche effektiv nutzt. Neben einfachen Techniken wie Und- oder Oder-Verknüpfungen, die sicher die meisten schon kennen, erfährt man, wie man nach Synonymen sucht (mit der Tilde), wie man Zahlen auf einen bestimmten Bereich einschränkt (“1..5 Finger”) und wie man nach Gesichtern (&imgtype=face zur URL hinzufügen) oder Aktienkursen […]

Zauberwürfel lösen

Als Kind hätte ich viel für eine Anleitung für das Lösen eines Zauberwürfels gegeben. Damals gab es aber noch kein Internet, und für Zauberwürfel-Fachliteratur hat das Taschengeld nicht gereicht. Ich habe den Würfel dann dadurch entzaubert, dass ich ihn heimlich mit roher Gewalt auseinandergenommen- und richtig angeordnet wieder zusammengebaut habe. Jetzt habe ich zwar eine […]

Musik Mixen für Anfänger

Im Artikel Magic Frequencies wird erklärt, welche Bedeutung einzelne Frequenzbänder bei Musikstücken haben. Man erfährt, welche Frequenzen man anheben und absenken muss, um den Klang unterschiedlicher Instrumente (Gesang, Schlagzeug, Bass, Gitarre) selektiv zu verbessern bzw. zu verändern. Der Artikel ist sicher nicht nur für Musiker interessant, sondern auch für SchlagzeugerLeute, die gelegentlich Musik, Sounds oder […]

Gelöschte Fotos wiederherstellen

PhotoRec ist eine kostenlose Anwendung, mit der man gelöschte oder beschädigte Dateien (Photos, Videos, Dokumente, …) wiederherstellen kann. Insgesamt unterstützt PhotoRec mehr als 180 unterschiedliche Dateiformate und unterschiedliche Dateisysteme (FAT, NTFS, EXT2/3, HFS+). Dabei müssen sich die Dateien nicht auf der Festplatte befinden, sondern können auch auf CDROM, Speicherkarten, USB-Sticks oder MP3-Playern gespeichert sein. PhotoRec […]

Bücher selbst reparieren

Das Simple Book Repair Manual erklärt, wie man Bücher repariert, bzw. restauriert. Angefangen bei den einzelnen Bestandteilen eines Buchs erfährt man, wie man Fettflecken entfernt, eingerissene Seiten wieder zusammen- und ausgefallene Seiten wieder einklebt oder wie man den Buchrücken wieder auf Vordermann bringt. Dabei findet man eine Menge Tipps, die man selbst ohne Chemikaliensammlung und […]

Surfen per Email

Die Idee ist alt, wenn nicht gar veraltet: Surfen per Email. Angeblich bewegt sich GNU-Oberguru Richard Stallman immer noch auf diese Weise durch das Netz der Netze. Das Prinzip ist einfach: Man schickt eine Email mit der gewünschten Adresse an einen Online-Dienst, der daraufhin mit einer Email antwortet, die den Inhalt der Webseite gepackt oder […]

eCalc: Praktischer Online Taschenrechner

eCalc ist ein vielseitiger Taschenrechner im Browser. Neben den gewöhnlichen Taschenrechnerfunktionen beherrscht eCalc eine Menge anderer praktischer Berechnungen, mit denen er den standardmäßig installierten Windows-Taschenrechner noch älter aussehen lässt, und sich einen Platz in der Schnellstartleiste des Browsers verdient. Der Taschenrechner hat ein mehrzeiliges Display, beherrscht sämtliche mathematischen bzw. trigonometrischen Funktionen, kann mit komplexen Zahlen […]

Festplatten komplett löschen

Bevor man eine Festplatte verkauft, versteigert oder wegschmeißt, sollte man sicher gehen, dass sämtliche Daten gelöscht sind. Es gibt nämlich eine Menge neugierige Leute, die, nachdem sie eine Festplatte gekauft, ersteigert oder im Müll gefunden haben, erstmal schauen, was denn noch an Daten zu rekonstruieren ist. Pikant, wenn es sich dabei auch noch um eine […]

Google Maps für Fußgänger

Ein Nachteil an den Google Maps war bislang, dass Wegbeschreibungen grundsätzlich für Autofahrer ausgelegt waren. Daher musste man sich die beste Route, um zu Fuß von A nach B zu kommen, meist selbst zusammenstellen. Seit kurzem gibt es ein neues Feature, dass es einem erlaubt, anzugeben, ob man die Strecke gerne autorisiert oder per pedes […]

Animierte GIF-Bilder erstellen und bearbeiten

Das GIF-Dateiformat für Bilder und Animationen ist ein bisschen aus der Mode gekommen. Das liegt zum einen daran, dass GIF standardmäßig nur 256 unterschiedliche Farben unterstützt, dass Hersteller für die Unterstützung des GIF-Formats Lizenzgebühren an Unisys zahlen mussten, und nicht zuletzt daran, dass die rotierenden, hüpfenden und blinkenden Bildchen auf vielen Webseiten einfach schrecklich waren […]