Archiv der Kategorie 'Sicherheit'

Google Kalender verschlüsseln

Dieser Artikel erklärt, wie man Einträge im Google Kalender verschlüsseln kann. Dabei wird eine clientseitige Verschlüsselung durch GnuPG verwendet, so dass niemand, der einen Blick auf Googles Server wirft, den Inhalt des Kalenders entschlüsseln kann. Die vorgeschlagene Technik kann man allerdings nur verwenden, wenn man (a) Firefox benutzt, (b) Perl installiert hat und (c) aufgrund […]

Festplatten komplett löschen

Bevor man eine Festplatte verkauft, versteigert oder wegschmeißt, sollte man sicher gehen, dass sämtliche Daten gelöscht sind. Es gibt nämlich eine Menge neugierige Leute, die, nachdem sie eine Festplatte gekauft, ersteigert oder im Müll gefunden haben, erstmal schauen, was denn noch an Daten zu rekonstruieren ist. Pikant, wenn es sich dabei auch noch um eine […]

Email-Adressen auf Webseiten anzeigen

Wenn man mal den Fehler gemacht hat, die eigene Email-Adresse auf einer Webseite zu hinterlassen, werden meist früher als später die ersten Spam-Mails eintreffen. Webseiten werden laufend von Spam-Bots nach Email-Adressen durchforstet, die dann auf langen Listen Listen landen, die zum Verkauf und zum Versenden von Spam benutzt werden. Silvan Mühlemann hat unterschiedliche Strategien verglichen, […]

Den USB-Stick verschlüsseln

Es ist praktisch, immer einen USB-Stick dabeizuhaben, auf dem man wichtige Daten wie Passwörter, Adressen oder aktuelle Dokumente gespeichert hat. Allerdings ist es ziemlich leicht, einen USB-Stick irgendwo zu vergessen oder zu verlieren. Daher sollte man private und sensible Daten niemals unverschlüsselt auf einem USB-Stick ablegen. Hier ein paar Tipps, wie man Daten auf einem […]

Cyberkriminalität heute

In einem interessanten Beitrag im Rahmen der Google Tech Talks-Serie spricht Neil Daswani über Methoden der Cyberkriminalität (YouTube). Neil Daswani ist bei Google für die Sicherheit zuständig und ist außerdem Author des Buchs Foundations of Security: What Every PRogrammer Needs to Know. In der Vorlesung geht er auf die folgenden Themen ein: Die Organisation von […]

Gelöschte Dateien wiederherstellen

Während es für Windows eine Vielzahl von Programmen gibt, die versuchen, versehentlich gelöschte Dateien wiederherzustellen, ist die Auswahl bei Linux eher überschaubar. Auf Linux.com wird das Programm ext3undel vorgestellt, das beim Wiederherstellen von gelöschten Dateien auf einem ext3-Dateisystem hilfreich sein kann. Dabei stellt ext3undel zwei Befehle zur Verfügung, gabi (get all back immediately) und ralf […]

Benutzernamen von Gmail-Benutzern herausfinden

Wie das SecuriTeam berichtet, weist der Kalenderdienst Google Calendar eine Sicherheitslücke auf, die es erlaubt, die Benutzernamen von beliebigen Gmail-Benutzern herauszufinden, sofern diese bei ihrer Anmeldung ihren wirklichen Namen angegeben haben.Dazu lädt man einfach die entsprechende Person anhand ihrer Gmail-Adresse zur gemeinsamen Benutzung eines Kalenders ein bmustermann@gmail.com Anschließend wird für den entsprechenden Kalender der Text […]

Gestohlene Computer orten

Adeona ist ein kostenloses Programm, mit dem man die aktuelle Position von Computern anhand der Internet-Verbindungsdaten verfolgen kann. Das kann nützlich sein, wenn das Laptop gestohlen wurde oder man sich nicht mehr erinnert, in welchem Cafe mit kostenlosem WLAN-Zugang man es wieder vergessen hat.Nach der Installation der Software ermittelt Adeona bei angeschaltetem Laptop in regelmäßigen […]

Speicherung von IP-Adressen illegal

Wie Internet.com berichtet, ist Anfang des Monats ein Urteil des Amtsgerichts Berlin von Mitte März rechtskräftig geworden, dass die Speicherung der IP-Adressen in Logfiles von Webservern verbietet: Insbesondere dürften IP-Adressen nicht gespeichert werden, weil es durch die Zusammenführung der personenbezogenen Daten mit Hilfe Dritter ohne großen Aufwand möglich sei, Nutzer zu identifizieren. Auch Sicherheitsgründe rechtfertigten […]

Schöne neue Musikwelt

Während genervte Nachbarn früher die Polizei riefen, wenn aus der Wohnung nebenan zu laute Musik kam, gibt es bald vielleicht einen Weg, dem Geräuschverursacher größere finanzielle Schmerzen zuzufügen: Eine britische Werkstattkette wird wegen Verletzung des Urheberrechts verklagt, weil die Mitarbeiter zu laut Radio gehört hatten. Immerhin steht jetzt fest, dass öffentliches Singen keine Urheberrechtsverletzung darstellt. […]

Ajax DNS: Webseiten untersuchen

Ajax DNS ist ein praktischer Dienst, mit dem man allerlei Informationen über Webseiten bekommen kann: Wenn man eine IP-Adresse oder einen Domainnamen eingibt, zeigt Ajax DNS die DNS-, WHOIS- und ARIN IP-Informationen an, gibt den von der Seite empfangenen HTTP-Header aus, vergleicht die Seite mit diversen Real Time Spam Black Lists (RBLs), gibt die Ping-Informationen […]

Adobe Reader 8 erschienen

Wie Adobe Produktmanager Steve Snell berichtet, wurde gestern der Adobe Reader 8 zum Download freigegeben (Windows, Mac, Unix/Linux). Unter anderem besitzt der Adobe Reader 8 eine schlankere Benutzeroberfläche als die Vorgängerversionen, es gibt die Möglichkeit, Booklets auszudrucken, und die Kommentar-, Anmerkungs-, und Formular-Funktionen wurden verbessert. Durch Adobe Connect (ehemals Macromedia Breeze) kann man direkt aus […]

Dateien schnell und einfach online speichern

Bei DropBoks kann man schnell Dateien online speichern. Hat man sich angemeldet, wählt man die Dateien aus, die man hochladen will. Hochgeladene Dateien werden übersichtlich auf einer Seite angezeigt, die der Verzeichnisansicht des Windows-Explorer ähnelt (Dateiname, Dateigröße, Dateityp, Änderungsdatum). Benötigt man eine Datei nicht mehr, kann man sie per Drag’n’Drop in einen virtuellen Mülleimer verschieben. […]

Windows-Passwörter auslesen

Es soll gelegentlich vorkommen, dass man im Laufe der Jahre das ein oder andere Windows-Passwort oder die Seriennummer zu einem Windows-Produkt vergessen hat, und natürlich auch auf die Schnelle die Originalverpackung mit den Zugangsdaten nicht mehr findet. Einen Ausweg bietet das kostenlose Programm RockXP. Mit diesem Programm kann man sich allerlei Passwörter, Seriennummern und Zugangsdaten, […]

Kurzlebige Email-Adressen

Ein sehr praktischer Service zur Erzeugung temporärer Email-Adressen ist 10 Minute Mail. Mit einem einzigen Klick bekommt man eine temporäre Email-Adresse der Form mailXXXXXX@10minutemail.com, und alle Emails, die innerhalb der nächsten 10 Minuten an diese Adresse geschickt werden, werden im Browser auf einer temporären Webseite angezeigt. Man kann von dieser Webseite aus auch auf die […]