Archiv der Kategorie 'Firefox'

Serverfremde Cookies in Firefox 2.0 deaktivieren

Man unterscheidet bei Cookies, die von Webseiten auf dem eigenen Rechner hinterlassen werden zwischen Cookies, die der besuchten Webseite zugeordnet werden (First/Second Party Cookies) und serverfremden Cookies (Third Party Cookies), die von eingebetteten Elementen anderer Domains stammen. Während First Party Cookies oft den Surfkomfort steigern, stellen Third Party Cookies im allgemeinen einen erheblichen Einschnitt in […]

Google Reader in Gmail integrieren

Nachdem Google im vergangenen Monat eine generalüberholte, benutzbare Version seines Feed-Readers Google Reader veröffentlicht hat, sind inzwischen zwei Greasemonkey-Skripte erschienen, die es erlauben, Googles Email-Dienst Gmail (aka GoogleMail) und den Google Reader in einem gemeinsamen Browser-Fenster zu verwenden: Dieses Greasemonkey-Skript fügt der Gmail-Navigationsleiste am linken Bildschirmrand einen Feed-Ordner hinzu. Wenn man diesen anklickt, wird im […]

Speicherhungriger Firefox

Das Gerücht, dass Firefox aufgrund eines seit Jahren nicht behobenen Bugs im Laufe der Benutzung immer mehr Speicher benötigt, hält sich hartnäckig. Bei element14 wird erklärt, warum es sich bei dem Speicherhunger von Firefox nicht um einen Bug (im Sinne von Programmierfehler) handelt, sondern eher um ein Design-Feature oder einen Design-Bug, je nach Blickpunkt. Der […]

Greasemonkey-Skript: Flickr-Snap

Flickr-Snap ist ein kleines Greasemonkey-Skript, das neben allen Links, die auf Flickr-Bilder verweisen, ein entsprechendes Thumbnail einfügt. Um Flickr-Snap benutzen zu können, benötigt man neben Firefox noch die Greasemonkey-Erweiterung, die man aber sowieso immer mal wieder gebrauchen kann. Siehe auch: Einführung in Greasemonkey Erste Schritte mit Greasemonkey Greasemonkey Skriptsammlung Greasemonkey-Skript: Gmail Conversation Preview MP3-Playlists aus […]

Schneller Surfen mit Linux

In den Ubuntuforen ist ein netter Trick erschienen, mit dem man die gefühlte Geschwindigkeit des Internets (ach ja, irgendwann werde ich den Artikel How to Write Good lesen) deutlich erhöhen kann. Wenn eine Verbindung zu einem Server hergestellt wird, versucht Linux zuerst, diese Verbindung mit dem neuen Internetprotokoll Ipv6 herzustellen. Klappt das nicht (was meist […]

Adobe SVG-Plugin für Firefox installieren

Firefox unterstützt in der kommenden Version 1.5 das SVG-Format zur Darstellung von Vektorgraphiken. Wenn man schon vorher SVG-Grafiken im Browser betrachten will, benötigt man einen entsprechenden Plugin, zum Beispiel den Adobe SVG Viewer. Wie ich herausfinden musste, handelt es sich dabei nicht, wie angegeben, um eine Ein-Klick-Installation, sondern um eine Zwei-Klick-Installation. Installation des Adobe SVG […]

Flash-Blocker für Firefox

Viele Webseiten benutzen Flash-Werbebanner, mittlerweile immer öfter mit Sound, um so die Aufmerksamkeit der mittlerweile werbeblinden Webgemeinde wiederzuerlangen. Abgesehen davon, dass das, diplomatisch ausgedrückt, ziemlich störend sein kann, fressen viele dieser Werbebanner Rechenleistung. Das macht sich oft bemerkbar, wenn man 20 Tabs gleichzeitig geöffnet hat, und Firefox plötzlich 95% der Systemleistung beansprucht. Meist stellt sich […]

Gmail Conversation Preview

Gmail Conversation Preview ist ein nützliches Greasemonkey-Skript, mit dem man sich eine Vorschau des Inhalts einer Mail anzeigen lassen kann. Nachdem man das Skript installiert hat, wird durch Rechtsklick auf eine Mail ein kleines Vorschaufenster geöffnet, in dem man sich den Anfang der Mail anschauen und die Mail dann direkt archivieren oder löschen kann. Gmail […]

Playlists automatisch generieren

Praktisch beim Besurfen von mp3-Blogs: Beim HubLog gibt es ein Bookmarklet, das einem automatisch eine m3u-Playlist aus allen verlinkten mp3s auf einer Seite generiert. Einfach eine Seite mit mp3s besuchen, das Bookmarklet drücken und die generierte Playlist öffnen oder speichern. Wer’s noch komfortabler mag, kann sich das Greasemonkey-Skript Playlist installieren. Playlist macht im Prinzip das […]

Einführung in Greasemonkey?

Mark Pilgrim erklärt beim O’Reilly Network, was Greasemonkey ist, wie man es benutzt und den eigenen Wünschen anpasst: Was ist Greasemonkey, was ist ein User-Script, wie schreibe ich ein User-Script und wo bekomme ich fertige User-Scripts her. Zumindest für Greasemonkey-Neulinge ein sehr empfehlenswerter Artikel.

Greasemonkey 0.5 Beta

Eine neue Version von Greasemonkey, Greasemonkey 0.5 Beta, ist erschienen. Das Hauptaugenmerk bei dieser Version wurde darauf gelegt, Greasemonkey sicherer zu machen, insebesondere nach den traumatischen Erfahrungen mit Greasemonkey 0.3.4 und den Vorgängerversionen. Verschiedene potentielle Angriffspunkte früherer Greasemonkey-Versionen wurden in dieser Version behoben. Aber es gibt auch ein paar neue Features. User-Skripts jetzt auf Keyboard […]

Greasemonkey Skriptsammlung

Greasemonkeyed ist eine Sammelstelle für Greasemonkey-Skripte. Im Moment scheint es dort etwa 600 Skripte für ganz unterschiedliche Anwendungsgebiete zu geben. Die Skripte sind mit Tags versehen, so dass man wahrscheinlich sehr schnell das findet was man sucht.

Sicherheitsloch in Greasemonkey

Greasemonkey ist sehr praktisch, hat aber im Moment eine riesige Sicherheitslücke. Webseiten, auf denen Greasemonkey ausgeführt wird, können beliebige Dateien von der Festplatte des Benutzers lesen. Mark Pilgrim schreibt dazu: In other words, running a Greasemonkey script on a site can expose the contents of every file on your local hard drive to that site. […]

Erste Schritte mit Greasemonkey

Greasemonkey ist eine nützliche Firefox-Erweiterung, die es einem erlaubt, Webseiten dynamisch zu verändern und dem eigenen Bedarf anzupassen. Das geschieht mit Hilfe sogenannter User Scripts, welche man einzelnen Webseiten oder Gruppen von Seiten zuordnen kann. Man kann etwa die Struktur von bestimmten Seiten verändern, Inhalte wegnehmen oder hinzufügen oder den Inhalt von unterschiedlichen Webseiten vereinen. […]