Archiv der Kategorie 'essen und trinken'

Toaster-Design

Bei Toxel kann man ein paar hübsche, zumindest interessante, Toaster bewundern. Unter anderem den Scan-Toaster, der über den USB-Port vom PC das aktuelle Wetter, die Zeit oder die Zeitungsüberschriften aufs Röstbrot holt, einen Toaster in Teekannenform, einen Energiespartoaster, einen durchsichtigen Toaster (siehe auch hier), bei dem man dem Toast beim Bräunen zuschauen kann und einen […]

Frühstücksbeutel mit Diebstahlschutz

Ich hatte zwar bis jetzt noch nie das Problem, dass mir mein Pausenbrot geklaut wurde, aber diese Frühstücksbeutel sind auf jeden Fall eine prima Idee. Stealing your co-worker’s lunch is a downright contemptible act, that is, if it’s perpetrated by someone other than you. But, if you’ve ever had your lunch stolen, you know the […]

Weight Watchers spielen

Clive Thompson erklärt bei Wired, warum Abnehmen mit dem Weight Watchers Punktesystem eher einem Rollenspiel als einer Diät gleicht. Jeden Tag bekommt man eine bestimmte Anzahl von Punkten, für die man unterschiedliche Sachen essen kann: Even the Weight Watchers web tool is amazingly gamelike. It has the poke-around-and-see-what-happens elegance you see in really good RPG […]

Und stündlich tanzt die Zuckerfee

Chococlock funktioniert wie eine Kuckucksuhr, nur dass jede Stunde statt eines Kuckucks ein Stück Schokolade in der Öffnung erscheint, untermalt von Tschaikowskys Tanz der Zuckerfee (hier zwei interessante Interpretationen: Tanz der Zuckerfee, gespielt von Natalia Anchutina auf einer russischen Domra, und eine weitere Version, die auf einer Glasharmonika gespielt wird).Wenn man nach 30 Sekunden nicht […]

Ausgefallene Rezepte Galore

Wenn man mal was kochen will, was noch nie ein Mensch zuvor gekocht hat, findet man beim Random Recipe Generator sicher ein passendes Rezept. Allerdings muss man dabei seine Vorstellungen davon, welche Lebensmittel gemäß der westlich-gustatorischen Lehre miteinander harmonieren, bisweilen fallen lassen.

Das schärfste Chili

Um die Schärfe unterschiedlicher Chilischoten zu vergleichen, wird der Scovill’sche Organoleptische Test verwendet. Dabei wird bestimmt, wieviel Zuckerwasser notwendig ist, damit die Tester die Schärfe (d.h. das in den Chilishoten enthaltene Capsaicin) nicht mehr wahrnehmen.Demnach hat Paprika die Schärfe 0, die Jalapeño-Chilischote eine Stärke von etwa 8000 Einheiten und Cayennepfeffer eine Stärke von bis zu […]

Dünne Franzosen, dicke Amerikaner

Die Franzosen gehören neben den Italienern zu den dünnsten Europäern (sagt die EU-Kommision), die Deutschen eher nicht. Michael Seabaugh spekuliert, warum die Franzosen trotz außgeprägtem Nahrungsfetisch, Croissants, Käse und Rotwein bei weitem nicht so fett wie die Amerikaner sind. Er kommt dabei zu dem Schluss, dass es wohl an der kunstvollen Zubereitung relativ kleiner Mahlzeiten […]

Obstsalat-Bäume

Für räumlich eingeschränkte Obstliebhaber vertreibt eine australische Firma Obstsalat-Bäume. Man kann zwischen unterschiedlichen Obstsalaten auswählen: Ein Pfirsich-Pflaume-Nektarine-Aprkiose-Peachcot(*) -Obstsalat-Baum, ein Zitrusfrucht-Obstsalat-Baum, ein gemischter Apfelsalatbaum, oder ein Baum mit diversen Nashis. (*) Eine Kreuzung aus Pfirsich und Aprikose

Halloween-Kürbis-Wissenschaft

Halloween steht vor der Tür. Ein Grund für basimo.de, sich genauer mit den ausgehöhlten Kürbissen (Jack O’Lantern) zu beschäftigen, die mittlerweile als eins der charakteristischen Symbole von Halloween aus den USA übernommen worden sind: Bei Pumpkin Carving 101 erfährt man alles, aber auch wirklich alles, was man über das Schnitzen, das kürbisgerechte Fotografieren und das […]

Gedroogelt, nicht gerührt

Was reimt sich auf Google und kann für lustige Abende und Nächte und einen dicken Kopf am nächsten Morgen sorgen? Genau! Droogle. Droogle hat eine frappierende optische Ähnlichkeit mit Google, allerdings kann man damit nichts anderes als Cocktails suchen. Droogle is a site dedicated to helping you make the most out of your alcoholic ingredients […]

Fastfoodblogging

Es gibt also Hamburger-Blogs und Pizza-Blogs, aber noch keinen Bratwurst-Blog und auch noch keinen Döner-Blog (außer den immer seltener werdenden Dönerstagen im Lummaland)?

Schärfstes Chili wo gibt

16 Million Reserve [aus www.20min.ch] «Wir leben in einer extremen Welt, und ich mache extreme Nahrungsmittel», erklärte Blair Lazar, der nicht davor zurückschreckte, sein eigenes Produkt zu probieren. «Das Pulver ist unglaublich. Meine Zunge schwoll an und ich hatte tagelang höllische Schmerzen», so Lazar. Der Chili-Guru vertreibt auch Saucen mit Namen wie Sudden Death oder […]