Fakten über den Blauen Planeten

Erde

Im Discovery Magazine kann man 10 interessante Fakten über die lesen. So erfährt man, dass die Erde eine glattere Oberfläche als eine Billardkugel hat (relativ zum Radius, versteht sich). Dank der Eigenrotation ist die Erde keine Kugel, sondern ein abgeplatteter (oblater) Spheroid. Allerdings ist die Erde genausowenig ein oblater Spheroid wie sie eine Kugel ist, da sie durch die Gravitationskraft von Mond und Sonne ständig verformt wird. Die Erde hat mindestens fünf natürliche Monde. Aber genaugenommen natürlich nur einen. Der Mount Everest ist mit 8850 Metern nicht der höchste Berg der Erde. Wenn man den Hawaiianischen Mauna Kea von dessen Fuß aus vermisst, ist er 10314 Meter hoch. Aus dem Wasser schauen aber nur 4205 Meter heraus. Außerdem lernt man, dass es ziemlich schwierig ist, die Erde zu zerstören. Natürlich nur, wenn man sämtliche Lebewesen nicht mit in die Rechnung einbezieht.
Hier gehts zum Artikel.

Ähnliche Artikel:

Mitreden