HDR-Bilder erstellen mit Qtpfsgui

Eine Sammlung beeindruckender HDR-Bilder kann man hier bewundern. HDR-Bilder (HDR = High Dynamic Range) sind Bilder mit einem sehr hohen Kontrastverhältnis. Da Computerbildschirme nur sehr geringe Kontraste darstellen können, bedient man sich zur Darstellung von HDR-Bildern oft unterschiedlicher Tone Mapping-Techniken, die HDR-Bildern ihr surreales aussehen verleihen.

Wie kann man eigene HDR-Bilder erstellen? Da Digitalkameras im allgemeinen einen sehr kleinen dynamischen Kontrastumfang haben, muss man sich mit einem Trick behelfen, um ein hohes Kontrastverhältnis künstlich herzustellen: Dazu nimmt man das gleiche Motiv nacheinander mit unterschiedlichen Belichtungszeiten aber gleicher Blende auf. Da die einzelnen Bilder anschließend überlagert werden, sollte man auf jeden Fall ein Stativ benutzen, um bei jedem Bild die identische Szene abzulichten.
Die überlagerung der Einzelbilder und das Tone Mapping übernimmt z.B. das Freeware-Programm Qtpfsgui (Windows, Linux, Map). Eine deutschsprachige Anleitung für Qtpfsgui gibt es hier.

Ähnliche Artikel:

Mitreden