Und stündlich tanzt die Zuckerfee


Chococlock funktioniert wie eine Kuckucksuhr, nur dass jede Stunde statt eines Kuckucks ein Stück Schokolade in der Öffnung erscheint, untermalt von Tschaikowskys Tanz der Zuckerfee (hier zwei interessante Interpretationen: Tanz der Zuckerfee, gespielt von Natalia Anchutina auf einer russischen Domra, und eine weitere Version, die auf einer Glasharmonika gespielt wird).
Wenn man nach 30 Sekunden nicht zugreift, verschwindet die Schokolade für eine weitere Stunde hinter dem Türchen.

Zur Unterstützung eines Diätplans ist die Uhr eher nicht geeignet, da es einen Knopf gibt, mit dem man sich auch außerplanmäßig ein Schokobällchen spendieren kann.

[via Firebox]

Ähnliche Artikel:

Mitreden