StudiVZ und Blogs

Ich habe das Gefühl, dass die ganzen Presseberichte und Blogdiskussionen rund um die haarsträubenden Stümpereien, Sicherheitslücken, Belästigungs-Videos und Nazi-Einladungen beim StudiVZ immerhin dazu geführt haben, dass mittlerweile mindestens 5 Prozent der Studenten in Deutschland wissen, was ein Blog ist.

Ähnliche Artikel:

3 Antworten to “StudiVZ und Blogs”

  1. “[...]dazu geführt haben, dass mittlerweile mindestens 5 Prozent der Studenten in Deutschland wissen, was ein Blog ist.”

    Du bist aber sehr pessimistisch, bestimmt wissen jetzt mindestens 5% mehr Studenten, was ein Blog ist!

  2. stimmt, hast recht. also insgesamt 7 prozent :-)

  3. :-P

Mitreden