Gmail auf dem Handy

Google hat letzte Woche eine Erweiterung seines Email-Dienstes Gmail vorgestellt, die es erlaubt, Gmail auf Java-fähigen Handys zu verwenden. Zwar war es bislang möglich, Gmail über m.gmail.com mit einem Handy-Webbrowser anzusurfen, allerdings ist dieses Vorgehen unerträglich langsam, und wenn man nicht über eine Flatrate verfügt, entstehen dadurch nicht unerhebliche Kosten.
Bei gmail.com/app kann man sich per Handy einen kleinen Gmail-Client für J2ME-fähige Handys herunterladen (siehe hier für eine Liste unterstützter Handys). Nach der Installation gibt man Gmail-Benutzernamen und Passwort ein, und kurze Zeit später zeigt die Anwendung die neuen Emails in Handy-freundlichen Form an.

Ähnliche Artikel:

Mitreden