Linux im Browser testen

Bei Open Source Region Stuttgart können sich Windows-Benutzer das freie Betriebssystem Linux aus der Nähe anschauen. Auf der Seite kann man nämlich eine vollständige Linux-Distribution mit KDE-Desktop, Open Office, Firefox und Gimp ohne Installation im Browser starten und benutzen. Hier wird erklärt, wie auch Mac- und *hüstel* Linux-Benutzer dieses Programm ausführen können.

Ähnliche Artikel:

Eine Antwort to “Linux im Browser testen”

  1. na die programme kann man aber auch mit installation direkt unter windows “testen” und ab dann ewig benutzen ;)
    nur bei KDE wirds schwer, aber die haben ja auch nur die version 3.2, aktuell ist 3.5…

Mitreden