Boykott der Musikindustrie

Zeitgleich zur Popkomm startet der Chaos Computer Club an diesem Wochenende eine Gegenaktion: Unter dem Motto “Boycott Musicindustry” verteilen Mitglieder des Clubs CDs an Passanten. Auf der kostenlosen CD sind namhafte Künstler wie die Beastie Boys oder paniq vertreten, die ihre Musik komplett legal zum Runterladen aus dem Internet anbieten. [Quelle]

Auf der CD “Pimp my Rights” sind 17 Songs von Versbox, Theivery Corporation, Reptoids, Paniq, Jammin Inc, Dizzy Bee, Liquid Cloud 9, Zedster, My Morning Jacket, Fatal Error, David Byrne, Sender, Eden, Jonathan Coulton, Virgill, Universal Mind und den Beastie Boys. Dabei unterliegen die einzelnen Bestandteile der CD (Songs, Artwork) Creative Commons Lizenzen. Die gesamte CD kann man im MP3 oder Ogg Vorbis-Format hier herunterladen.

Ähnliche Artikel:

Mitreden