Kostenlos PDF-Dateien erzeugen und bearbeiten

Es gibt 1001 Möglichkeiten, aus beliebigen Dokumenten kostenlos PDF-Dateien zu erzeugen. Mittlerweile besitzen viele Programme sowieso die Möglichkeit, PDF-Dateien aus Text- und Bild-Dateien zu erzeugen (OpenOffice, pdfLaTeX, diverse Zeichenprogramme, …). Hat man diese Möglichkeit nicht, kann man sich mit zusätzlicher Software helfen:

Unter Windows gibt es diverse Programme, die sich wie ein Drucker ansprechen lassen, und statt zu drucken PDFs erzeugen (FreePDF, Doro, eDocPrintPro, CIB pdf brewer oder Pdf995).
Unter Linux hat man mit CUPS (bzw. CUPS-PDF) oder KPrinter die Möglichkeit, beliebige Dateien in eine PDF-Datei zu “drucken”. Eine andere Möglichkeit besteht darin, zuerst eine PS-Datei zu erzeugen, und diese dann mittels ps2pdf in eine PDF-Datei zu konvertieren. Leute, die sich gut kryptische Zeichenfolgen merken können, können PDF-Dateien auch direkt mit Ghostscript erzeugen, das auch von den meisten der oben genannten Programme benutzt wird.
Mac OS X-Benutzer haben sowieso kein Problem, PDF-Dateien zu drucken.

Wenn man aus irgendeinem Grund keine Software auf dem Rechner installieren kann/darf, dafür aber nicht so viel Wert auf die eigene Privatsphäre legt, bietet sich einer der kostenlosen Online-Dienste zum Erzeugen von PDF-Dateien an: Bei PDF Online kann man sich aus Dateien oder Bildern in diversen Formaten PDF-Dateien erzeugen lassen, und bekommt diese dann per Email zugeschickt.
Bei ExpressPDF kann man Webseiten, Microsoft Word- und Microsoft Excel-Dokumente ins PDF-Format konvertieren. Da die ursprünglichen Dokumente bei beiden Diensten zuerst an die Betreiber der Webseiten übermittelt werden müssen, damit eine PDF-Datei erzeugt werden kann, sollte man diesen Weg nur bei Dokumenten gehen, die man sowieso öffentlich zur Schau stellen wird.

Hat man eine PDF-Datei erzeugt, kann man diese zum Beispiel mit dem kostenlosen PDF-Toolkit (Windows, Linux, Mac OS X) bearbeiten. Mac OS X-Benutzer können alternativ das Programm PDFLab benutzen, das ein bisschen mehr Bedienkomfort als das PDF-Toolkit bietet.

Siehe auch:

Ähnliche Artikel:

Mitreden