Revolutionäre Webseiten

Im Guardian ist ein Artikel über Webseiten, die auf die eine oder andere Weise die Welt verändert haben, erschienen. Als Top 15 erscheinen dort Ebay, Wikipedia, Napster, Youtube, Blogger, friendsreunited, DrudgeReport, Myspace, Amazon, Slashdot, Salon, Craigslist, Google, Yahoo und Easyjet.

Mal davon abgesehen, dass mir die weltverändernde Wirkung von Easyjet bislang unbekannt war, finde ich es komisch, dass Napster in der Liste auftaucht. Zwar hatte Napster eine Webseite, aber das eigentliche Napstern hat sich fern von Webseiten abgespielt. Interessant ist auch, dass es bislang noch keine Seite geschafft, in der Gunst der Surfer zu einer deutschen Version von craigslist aufzusteigen.

Zum Artikel.

Ähnliche Artikel:

Mitreden