Texte verschlüsseln mit Yadabyte Shhh!!!

Mit dem kostenlosen Programm Yadabyte Shhh!!! kann man Texte mit einem Passwort verschlüsseln. Zur Verschlüsselung wird der AES 256-Standard verwendet, der eine hohe Sicherheit bietet (solange man das Passwort nicht an böse böse Menschen weitergibt). Die Benutzung ist einfach. Man tippt Text in das entsprechende Textfeld ein, denkt sich ein Passwort aus und drückt auf “Process”. Anschließend kann man mit den verschlüsselten Text speichern, versenden, was auch immer. Um einen verschlüsselten Text zu entschlüsseln, kopiert man ihn wieder in das Textfeld, gibt das Passwort ein und drückt wieder auf “Process”. Yadabyte Shhh!!! kommt ohne Installation aus, und ist daher ideal für die Benutzung auf einem USB-Stick geeignet.
Ich bin noch etwas unentschlossen, wie praktisch das Programm in der Praxis sein kann. Wenn man längere Texte schreibt, bietet sich ein Texteditor an, der Texte verschlüsseln kann. Wenn man Emails verschlüsseln will, funktioniert das bequemer mit PGP. Yadabyte Shhh!!! kann vielleicht praktisch sein, wenn man schnell geheime Informationen wie Passwörter, Emails oder Einkaufslisten verschlüsseln will, und diese anschließend in ein Word-Dokument einfügen will. Ist das zu konstruiert?

Siehe auch:

Ähnliche Artikel:

Mitreden