Treemaps für Ruby on Rails

Treemaps stellen eine Möglichkeit da, hierarchische Datenstrukturen zweidimensional zu visualisieren. Ein Beispiel ist der Artikel von Tim O’Reilly über die O’Reilly Bücherverkäufe, DiskInventory X für Mac OS X, das den verbrauchten Festplattenplatz als Treemap darstellt oder der Nachrichten-Aggregator Room for Milk, der Nachrichten als Treemap darstellt.

Rob Orsini erklärt beim O’Reilly Radar, wie man mit dem Ruby on Rails Plugin acts_as_treemap einfach eigene Treemaps erstellen kann.

Allgemeine Informationen über Treemaps und viele mögliche Anwendungsmöglichkeiten findet man in der englischsprachigen Wikipedia, vielleicht auch in der deutschsprachigen, wenn ich wüsste, was der deutsche Name für Treemaps ist.

Ähnliche Artikel:

Mitreden