Interplanetarer Schwanzvergleich


Hier kann man die Größe der Erde mit anderen Objekten in den unendlichen Weiten des Weltalls vergleichen.

Ähnliche Artikel:

Eine Antwort to “Interplanetarer Schwanzvergleich”

  1. Sebastian Hoffmann on Juni 28th, 2006 at 2.35:pm

    Etwas neben dem Thema: wenn man ‘Desaster area’ heisst,
    braucht man schon einen ganzen Planeten zum Bedröhnen
    und einen zweiten für die Band, sed la kuracistoj, la plej bona
    muzikgrupo de la mundo, nur bezonas Eo-rekontigxon;-)
    Gunnar und ich fahren zum IJS, was ist mit Dir, Basim?

Mitreden