WordPress temporär ausschalten

In den letzten Tagen gab es ein paar Probleme mit meiner MySQL-Datenbank. Das führte dazu, dass statt der eigentlichen Artikel eine Menge Fehlermeldungen auf den Seiten angezeigt wurden. Das wiederum führte dazu, dass jetzt einige meiner Seiten mit diesen Fehlermeldungen im Google-Index auftauchen. Um das zu vermeiden, oder um den Blog während Wartungsarbeiten kurz abzuschalten, empfehle ich einen praktischen WordPress-Plugin, der, wenn aktiviert, eine Service Unavailable-Meldung mit dem passenden HTTP-Code Nummer 503 anzeigt.
Zur Installation kopiert man den Plugin einfach in das WordPress Plugin-Verzeichnis auf dem Server. Im WordPress-Administrationsmenü kann man den Plugin dann je nach Bedarf aktivieren oder deaktivieren.

Ähnliche Artikel:

Mitreden