Office-Suite für den USB-Stick

floppy office screenshot

Das folgende Software-Paket würde ich als Muss für alle Windows-Benutzer bezeichnen:

Floppy Office ist eine Sammlung kleiner, praktischer Anwendungen, die alle ohne Installation funktionieren, also zum Beispiel direkt von einem USB-Stick gestartet werden können. Die Anwendungen umfassen unter anderem eine Tabellenkalkulation, ein ZIP-Programm, einen FTP-Client, Texteditoren für TXT- und RTF-Dateien, einen File-Shredder (sehr praktisch, wenn man an einem fremden Rechner arbeitet), ein Programm zur Bearbeitung von Vektorgraphiken und ein Programm zum Erzeugen von PDF-Dateien. Das ganze Paket ist gezippt etwas größer als ein Megabyte.
Bei den Anwendungen handelt es sich um unabhängige Programme, d.h. man muss nicht alle Programme installieren, sondern kann sich die nützlichen heraussuchen.

Die Anwendungen im Einzelnen:

  • Spread32, eine Tabellenkalkulation.
  • Ted Notepad. Wie Notepad, nur besser.
  • KPad, ein kleiner RTF-Editor. Vergleichbar mit Wordpad.
  • Eve, ein Vektor-Zeichenprogramm.
  • 100k Zipper packt und entpackt Dateien.
  • NPop, ein vollständiger Email-Client.
  • iFtp, ein FTP-Client.
  • PDF Producer, verwandelt Text-Dateien in PDFs.
  • TinyWeb, ein kleiner Webserver, inklusive GUI-Frontend (TinyBox).
  • XPass verwandelt die Sternchen in Passwort-Feldern in lesbaren Text.
  • dsCrypt verschlüsselt Dateien.
  • dsDel zum sicheren Löschen von Dateien.

Hier geht’s zum Download.

Ähnliche Artikel:

Mitreden