Vorsicht, nicht schütteln

babyshake
Bei manchen Erfindungen frage ich mich, welchen praktischen Nutzwert sie haben: Der Designer Eschel Jacobsen hat ein Gerät entworfen, das reagiert, wenn man ein Baby zu stark schüttelt. Dazu muss man das Gerät am Baby befestigen. Bei zu starkem Schütteln versucht das Gerät, den Schüttelnden zu beruhigen, indem es ihm erklärt, dass es ganz normal ist, dass Babys schreien und weinen. Wenn das Schütteln dann immer noch nicht aufhört, schickt das Gerät eine SMS an einen Arzt oder die Eltern.

Shaking a child can cause blindness, motor function handicaps – and if not treated in a matter of days – death. The syndrome is called Shaken Baby Syndrome. To reduce frustration – the main trigger for SBS – the object informs the caretaker about how much a child normally cries, it tells what to do when the child won’t stop crying and if shaken hard, it calls a doctor or parents using SMS.

[via textually]

Ähnliche Artikel:

Mitreden