Gmail als SMTP-Server verwenden

Auf Lifehacker wurde vor einiger Zeit beschrieben, wie man den Gmail SMTP-Server zum Versenden beliebiger Mails benutzen kann. Der kleine Schönheitsfehler daran war allerdings, dass Google das From-Feld der Email dabei immer in die eigene Gmail-Adresse verwandelt hat, ganz egal, was man eigentlich als Absender-Adresse angegeben hatte. Man konnte also prinzipiell Mails mit beliebiger Absenderadresse per smtp.google.com versenden, allerdings hat der Empfänger immer eine Mail von benutzername@gmail.com bekommen.
Das hat sich jetzt geändert.
Seit kurzem ist es bei Gmail möglich, unterschiedliche Absender-Adressen zu verwenden (settings -> accounts -> add another email address). Die Adressen, die man dort eingetragen hat, werden dann auch vom Gmail SMTP-Server akzeptiert, und nicht durch die Gmail-Adresse ersetzt.
[Quelle: MobileRead]

Ähnliche Artikel:

Eine Antwort to “Gmail als SMTP-Server verwenden”

  1. Danke für den Hinweis! Zusätzliche Absender-Adressen lassen sich jedoch nur einrichten, wenn “English (US)” als Sprache des Accounts eingestellt ist.

Mitreden