WordPress 1.5.2 Strayhorn

WordPress 1.5.2 “Strayhorn” ist gestern veröffentlicht worden. Unter anderem wurden ein paar Sicherheitslücken geschlossen (darunter ist auch das vor kurzem erwähnte register_globals-Problem).
Was mich aber besonderns freut ist, dass die Pings und Trackbacks nach dem Posten eines Eintrages zeitlich an das Ende der Verarbeitungskette (in den Shutdown Hook) geschoben wurden, und man somit nicht mehr auf das Ende der Ping-Orgie warten muss. Bislang hat es teilweise eine Minute (was einer gefühlten halben Stunde entsprach) gedauert, bis WordPress nach dem Absenden eines Eintrags wieder ansprechbar war.

Ähnliche Artikel:

Mitreden