Frösche als Webserver

Menschen sind sonderbar. Als Teil einer Ausstellung über Galvanismus wurde einem toten Frosch ein Webserver implantiert. Dieser Webserver kann über einen Ethernet-Anschluss mit der Außenwelt kommunizieren. Über eine vom Server bereitgestellte Webseite kann man die Extremitäten des Frosches remote steuern und durch eine Webcam beobachten.

Ähnliche Artikel:

Mitreden