Zehn Prozent

Ich hätte nicht gedacht, dass etwa zehn Prozent der Bevölkerung paraskavedekatriaphob sind… Allerdings haben auch bis zu zehn Prozent der Deutschen so viel Angst vor dem Zahnarzt, dass sie lieber gar nicht erst hingehen. Fast der gleiche Prozentsatz (knapp 8 Millionen Menschen) schaut sich diesen Vorabendmüll an. Daher verwundert es auch nicht weiter, dass sich zehn Prozent der deutschen Handynutzer Logos und Klingeltöne herunterladen. Erst recht nicht, weil zehn Prozent der deutschen Schüler nicht das unterste Leistungsniveau, die so genannte Kompetenzstufe I, bei der PISA-Studie erreichten. Vielleicht liegt das daran, dass täglich bis zu zehn Prozent der deutschen Schüler die Schule schwänzen. Das steht wahrscheinlich in keinerlei Zusammenhang mit der Tatsache, dass mindestens zehn Prozent der Deutschen unter Schlafstörungen leiden. Gegen Schlafstörungen hilft oft frische Luft und Bewegung. Und Bewegung würde sicher auch vielen deutschen Jugendlichen nicht schaden, denn bis zu zehn Prozent der Deutschen sind schon im Kindes- und Jugendalter übergewichtig. PISA hin, PISA her, wir sind angeblich nicht nur Papst, sondern auch Solarstromweltmeister: Aktuell stammen rund zehn Prozent der deutschen Stromproduktion aus erneuerbaren Energien. Was mich ein bisschen verwundert ist, dass zehn Prozent der Deutschen mit ihren Weihnachtseinkäufen bis nach Weihnachten warten. Vielleicht liegt das daran, dass, wie man in der Zeit nachlesen kann, den wohlhabendsten zehn Prozent der Deutschen inzwischen fast die Hälfte des gesamten Nettovermögens gehört. Apropos Zeit. In der FAZ steht, dass zehn Prozent der deutschen Zeitarbeiter akademischer Herkunft sind. Zehn Prozent der Deutschen sind nichtdeutscher Herkunft, im Bundestag aber nur mit unter einem Prozent vertreten. Nur zehn Prozent der deutschen Exporte gehen nach Amerika, dafür gaben etwa zehn Prozent der Deutschen an, eher weniger britische Produkte zu kaufen, was trotz änhlicher Sprache beider Länder gar nichts mit dem Erstgenannten zu tun hat. Von persönlicher Relevanz ist, dass ziemlich genau zehn Prozent der Leser von basimo.de nicht durch eine Google-Suche nach Numanuma oder kabhi khushi kabhi gham auf diese Seite gelangen. Diesen zehn Prozent möchte ich meinen persönlichen Dank für seine Treue aussprechen. Bei den anderen 9 Besuchern entschuldige ich mich für die Unannehmlichkeiten, da hier nur sehr sehr wenig zu Numanuma und kabhi khushi kabhi gham zu finden ist.

Ähnliche Artikel:

Mitreden