I am the Walrus

Um respekteinflößende Olibas geht’s heute in der Berliner Zeitung: Wie diese berichtet, bekommen Beamte im indische Bundesstaat Madhya Pradesh Belohnungen, wenn sie einen Schnurrbart tragen.

Ein stattlicher Schnäuzer sei ein “wirksames Instrument”, um die Einhaltung der Gesetze durchzusetzen, sagte der Polizeichef. Deshalb bekämen die Polizisten eine Prämie von umgerechnet 60 Cent pro Monat fürs Schnurrbart-Tragen.

[via Schockwellenreiter]

Da scheint was dran zu sein… Immerhin tragen ja auch überdurchschnittlich viele deutsche Polizisten ihre Oberlippe behaart (dabei handelt es sich allerdings nur um rein subjektive Beobachtungen meinerseits). Aber ich wäre nie darauf gekommen, dass die einfach scharf auf eine Prämie sind…

Ähnliche Artikel:

Mitreden