Das ist komisch

Und komisch ist ausnahmsweise mal nicht positiv gemeint. Der Chef der Bundesanstalt für Arbeit, Gerster, muss sich vor dem Bundestagsausschuss für Wirtschaft und Arbeit wegen der PR-Affäre rechtfertigen. Soweit so gut. Aber der Vorsitzende des Ausschusses, Rainer Wend, ist Aufsichtsrat bei WMP, eben jener PR-Beraterfirma. Wieso dann das ganze? Warum eigentlich noch mehr Zeit und Geld verschwenden?

Ähnliche Artikel:

Mitreden